Wie finde ich meine Traumimmobilie

Das perfekte Grundstück, die Traumimmobilie im Grünen, der ideale Stadtbungalow oder die passende Eigentumswohnung – egal was genau Ihre Vorstellung vom Glück hierbei ist, der Weg bis zum Einzug kann schon eine Weile dauern. Wichtig dabei, eine gute Planung und die richtigen Berater

Schauen Sie sich auf dem Markt um und halten Sie die Eckdaten Ihrer Traumimmobilie schriftlich fest. Notieren Sie Ihre Wünsche. Ganz oben auf der Liste sollen die Vorgaben stehen, die „unverhandelbar“ sind. Dazu gehören sicherlich der maximale Preis und die Mindestgröße. Doch jeder hat auch sehr individuelle Wünsche, die wichtig sind. Der Extra-Raum fürs Hobby oder die Doppelgarage, die große Küche oder eine nach Süden ausgerichtete Terrasse.

Vereinbaren Sie einen Maklertermin

Ein guter Makler ist beim Hauskauf unverzichtbar. Er ist Experte und kennt den regionalen Markt. Er übernimmt eine Beraterfunktion, die sie unbedingt nutzen sollten. Der örtliche Makler kennt die regionalen Angebote und Marktpreise und schützt Sie vor Fehlern. Mit seinem Know-how erkennt er Mängel oder einen teuren Renovierungsstau.

Traumhaus gefunden? Vergessen Sie die Umgebung nicht

Haben Sie Ihr Traumhaus oder Ihre Traumwohnung gefunden, sollten Sie einen wichtigen Tipp beherzigen. Erkunden Sie die Umgebung und die Nachbarschaft. Nehmen Sie sich dazu wirklich Zeit und sprechen, Sie am besten mit den Nachbarn. Diese schon vorher kennenzulernen macht Sinn, denn „es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.“

In Kooperation mit:

Menü